Herzlich Willkommen am Lehrstuhl für BWL insb. Logistikmanagement!


Stellenausschreibungen
Für das DFG-Projekt "Effiziente Nachbarschaftssuche im Vehicle Routing und Scheduling (ENS.VRS)" suchen wir zum 1. Oktober 2016
an der JGU Mainz
  • eine/n promovierte/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (13 TVL, 100%, PostDoc)

und an der RWTH Aachen (Prof. Dr. Michael Schneider)

  • eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (13 TV-L, 75%).

Die vollständigen Stellenausschreibungen finden Sie hier (engl. Version) und hier (engl. Version).

DFG-Projekt "Effiziente Nachbarschaftssuche im Vehicle Routing und Scheduling (ENS.VRS)"
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den gemeinsamen Antrag von Dr. Timo Gschwind, Dr. habil. Michael Drexl, Prof. Stefan Irnich (alle JGU Mainz) und Jun.-Prof. Dr. Michael Schneider (TU Darmstadt) zum Thema "Effiziente Nachbarschaftssuche im Vehicle Routing und Scheduling" positiv bewertet und für 30 Monate bewilligt.

Ziel des Vorhabens ist die Gewinnung neuer Erkenntnisse und die Entwicklung neuer Methoden auf dem Gebiet der Nachbarschaftssuche für Vehicle Routing und Scheduling Probleme. Es sollen insbesondere neue und effizientere Basiskomponenten in den Bereichen Zulässigkeitsprüfung und Gewinnberechnung, Design der Baumsuche und Nicht-Standard-Kombination von Nachbarschaftssuchen entwickelt werden.

18.03.2016 Erfolgreiche Disputation von David Sayah
David Sayah hat am 18.03.2016 erfolgreich seine Dissertation zum Thema "Contributions to Revenue Management and Location Analysis" verteidigt. Wir gratulieren sehr herzlich!
Preis der Alfred Teves-Stiftung an Dr. Timo Gschwind
Dr. Timo Gschwind wurde der Preis der Alfred Teves-Stiftung 2015 für seine Dissertation zum Thema "Contributions to Exact Approaches in Combinatorial Optimization" verliehen. Die Preisübergabe fand im Rahmen des diesjährigen Stiftertags der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Duale Ungleichungen zur Stabilisierung von Column-Generation-Verfahren (StabCG)
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Neuantrag zu "Duale Ungleichungen zur Stabilisierung von Column-Generation-Verfahren (StabCG)" positiv bewertet und das Projekt für zwei Jahre bewilligt.

Die übergeordnete Zielsetzung des Forschungsprojekts besteht darin, bessere exakte Lösungsverfahren für verschiedene Probleme (z.B. Vector Packing, Vehicle Routing, Graphenzerlegung, Netzwerk Revenue Management) zu entwickeln, mit denen im Vergleich zum Stand der Forschung größere und schwierigere Probleminstanzen bewiesen optimal gelöst werden können. Dies soll durch die Weiterentwicklung von Techniken zur Stabilisierung von Column-Generation-Verfahren mit dualen Ungleichungen erreicht werden.

Projektteam: Timo Gschwind, Stefan Irnich

Laufzeit: 24 Monate, Start im Januar 2016

 

GOR Masterarbeitspreis für Frau Isabel Podlinski (MSc.)
Frau Isabel Podlinski (MSc. Management) wurde bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Operations Research (GOR) in Wien mit dem GOR Masterarbeitspreis ausgezeichnet. Die Arbeit mit dem Titel "Entwicklung, Implementierung und Analyse exakter Algorithmen zur Ermittlung von Cliquen und Cliquenrelaxationen in Netzwerken" hat interessante Anwendungen bei der Analyse sozialer Netzwerke. Wir gratulieren herzlich!

 

___________________________

___________________________

Handelsblatt Ranking 2013

___________________________


Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen